Bewegender Theater- und Gesprächsabend ging unter die Haut

Viel Zustimmung für eine mutmachende Veranstaltung zum Tabuthema Sterben